Was für ein Herbstwetter 2017!

Der Morgen nach dem Herbststurm „Hewart“ am 30.10.2017
Was für ein friedlicher Sonnenaufgang.
Hotel „Seeblick“ in Wismar

… das frühe Aufstehen hat sich gelohnt …

Am Samstag den,11.11.17 war ich auf Achse bei herrlichem Sonnenschein.
Plötzlich sah die Welt ganz anders aus!

… es war kurz vor Greifswald…



… genau wo das so wild aussieht musste ich doch hin …

Nun aber Vollgas und ab nach Hause dachte ich,
aber das Unwetter war doch schneller!

Mal schauen,was die Natur weiterhin so zu bieten hat.
In diesem Sinne liebe Grüße von Reni

Advertisements

Zum Wochenende!


Die Sonnenblume

Möchte dich begrüßen
dieweil sie sich so gern zur Sonne wendet.
Nur steht zur Zeit
sie noch zurückgewiesen;
doch du erscheinst
und sie ist gleich vollendet!
* Johann W.von Goethe *

Diese tollen Blumen findet man jetzt überall hier an Feldrändern, es ist eine Augenweide.


Ich wünsche ein sonniges Wochenende.
Liebe Grüsse Reni

… diese süssen Puppen standen gestern so am Sonnenblumenfeld …

… die passende Regenbekleidung find ich toll …
Reni wünscht einen schönen Sonntag.

Was für ein Sommer 2017

Ich war in Krakow am See.

Der Luftkurort Krakow am See liegt in einer besonders reizvollen Gegend im Schnittpunkt von Mecklenburgischer Schweiz und Mecklenburgischer Seenplatte, am Ufer des Krakower Sees.
Er ist einer der ältesten Luftkurorte Mecklenburg-Vorpommerns.

… man muß ja das Wetter ausnutzen …


Es war sehr entspannend am See und das Gewusel der niedlichen Blesshühner war lustig anzuschauen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüsse Reni.

Sommer 2016!

Ein Sonntagsausflug.

Mitten in Berlin, in einem auf den ersten Blick erscheinenden normalen Park, erstreckt sich regelmäßig eine neue, kunterbunte und exotische Welt. Der Preussenpark im Berliner Stadtteil Wilmersdorf, direkt am Fehrbelliner Platz, findet fast täglich und besonders am Wochenende ein buntes Treiben statt. Zu dieser Zeit verwandelt sich der Preussenpark in den Thaipark (auch Thaiwiese genannt). Auf den ersten Blick erscheint der Park dann wie eine überfüllte Liegewiese, in der die Berliner zeitweise Sonne tanken. Erst auf den zweiten Blick erkennt man die wahre Kulisse. Unter bunten Sonnenschirmen, auf Bastmatten oder kleinen Hockern erstreckt sich eine ganze Reihe von Thailänderinnen, die vor Ort leckeres thailändisches Essen kochen und zum Verzehr anbieten. Streng gesehen sitzen auch andere Asiaten dort, wie etwa Chinesen, Laoten, Vietnamesen oder Philippiner. Aber das Hauptaugenmerk liegt auf dem thailändischen Flair und dem leckeren Essen.


Ich hab mir das Treiben zwar angeschaut, es war interessant nur essen konnte ich nichts.
Liebe Grüsse von Reni.

Grüsse zum Wochenende

Schließe die Augen und versetze dich zurück.
Höre das Rauschen des Meeres,
atme den Duft des Waldes oder erinnere dich,
wie du auf einem Gipfel stehend ins Tal
geschaut hast.
Schöpfe aus dem Glück vergangener Tage
und hole es in deinen Alltag zurück.

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein tolles Wochenende.